09 | 12 | 2018

28.11.2018 | Abschlussabend 2018

181124 Abschlussabend Titelbild klein

Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt begeht diesjährigen Abschlussabend mit Ehrungen

Am 24.11.2018 beging die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt ihren diesjährigen Abschlussabend im historischen Schalander der Pfungstädter Brauerei. Diese Veranstaltung, die alljährlich vom Verein der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt ausgerichtet wird, findet traditionell am Ende des Jahres statt. Im Mittelpunkt standen dieses Jahr diverse staatliche Ehrungen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Vereinsvorsitzende Sandro Pollicino zahlreiche Ehrengäste, zu denen der stv. Kreisbrandinspektor Matthias Maurer-Hardt, erste Stadträtin Birgit Scheibe-Edelmann, Stadtbrandinspektor Gerhard Bayer, Ordnungsamtsleiter Rainer Maurer, Wehrführer Peter Huber, sowie von Seiten der Brauerei Esther Koch zählten.

Im Anschluss wurden die Ehrungen durchgeführt. So verlieh der stv. Kreisbrandinspektor Maurer-Hardt Daniel Backes, Kai Schütz und Bernd Bartolowitsch für jeweils 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst das silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande. Des Weiteren wurde Armin Grün für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem goldenen Brandschutzehrenzeichen am Bande ausgezeichnet.
Darauffolgend richteten einige Ehrengäste das Wort an die anwesenden Feuerwehrkameradinnen und -Kameraden und dankten für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Stadtbrandinspektor Bayer stellte in diesem Zusammenhang fest, dass die Feuerwehr Pfungstadt im vergangenen Jahr häufig zur überörtlichen Hilfe in Nachbarorte gerufen wurde und stellte somit fest, dass die interkommunale Zusammenarbeit im Bereich der Feuerwehren problemlos funktioniere. Ordnungsamtleiter Maurer stellte die Bedeutung der Wehr vor allem in Bezug auf einen potentiellen zukünftigen Hessentag heraus. Hier hoffe er auf die Unterstützung der Kameradinnen und Kameraden. Vereinsvorsitzender Pollicino blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem viele Projekte und Veranstaltung der Ehren- und Altersabteilung, der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr unterstützt und mit dem Feuerwehrfest sowie dem bevorstehenden Weihnachtsmarkt selbst durchgeführt wurden. Mit Blick auf das nächste Jahr, welches mit 140 Jahre Feuerwehr Pfungstadt ein Jubiläum bereithält, kündigte er neben den bekannten Veranstaltungen zusätzlich auch einen Tag der offenen Tür an. Im weiteren Verlauf seiner Ansprache kündigte er den Rückzug vom Amt des Vorsitzenden im Februar 2019 an. Nach 18 Jahren in dieser Position sei es Zeit für einen Generationenwechsel. Diese sei möglich, da man frühzeitig jüngere Mitglieder eingebunden habe, die nun übernehmen könnten. Dabei verglich er diese Entwicklung mit einem Baum: Wenn man die Samen nicht rechtzeitig sähe und deren Triebe gieße, wüchsen sie nicht zu einem kräftigen Baum heran. Wehrführer und stv. Stadtbrandinspektor Huber wies zum Abschluss des offiziellen Teils ebenfalls auf das Jubiläumsjahr 2018 hin und dankte neben den Feuerwehrleuten auch den Partnern im Hintergrund, die dieses Engagement mittragen.
Am Ende dieses Berichts möchte der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Pfungstadt e.V. herzlich in sein Zelt auf dem diesjährigen Pfungstädter Weihnachtsmarkt (15. und 16.12.2018) einladen und wünscht ein friedliches und geruhsames Weihnachtsfest sowie ein frohes neues Jahr 2019.

181124 Abschlussabend 2018 Geehrte 2 klein

 Ehrengäste und geehrte Feuerwehrmitglieder

 v.l.n.r.: Erste Stadträtin Birgit Scheibe-Edelmann, stv. Kreisbrandinspektor Matthias Maurer-Hardt, Bernd Bartolowitsch, Stadtbrandinspektor Gerhard Bayer, Armin Grün, Vereinsvorsitzender Sandro Pollicino, Daniel Backes, Kai Schütz, Maren Schütz, stv. Stadtbrandinspektor und Wehrführer Peter Huber.

 

(fkr/the)

Statistik

Heute 62

Gestern 59

Woche 721

Monat 841

Insgesamt 321549