20 | 05 | 2019
Einsätze

25. Schlauchturmfest in Pfungstadt-West

Am Sonntag, den 19. Juni 2011 wurde unter Federführung des Hahner Feuerwehrvereins bei der Feuerwehr Pfungstadt-West das schon traditionelle Schlauchturmfest zum 25. Mal, diesmal in gößerem Rahmen, gefeiert.

Dies erfolgte mit tatkräftiger Unterstützung der Feuerwehrvereine Pfungstadt und Eich sowie Aktiven der beiden Einsatzabteilungen Pfungstadt-Kernstadt und Pfungstadt-West, der Jugendfeuerwehr und auch Mitgliedern der Ehren- und Altersabteilungen. Auch der KCC Cochem stellte ein Hilfsmannschaft.

Das Schlauchturmfest nahm seinen Anfang bei der damaligen Feuerwehr Hahn am dortigen Gerätehaus, den heutigen Bürgerzentrum Hahn.

Anlässlich einer Fahnenweihe stellte sich die Feuerwehr mit einem Tag der offenen Tür der interessierten Bevölkerung dar. Aufgrund einer großartigen Resonanz wurde von den verschiedensten Seiten auch außerhalb der Feuerwehr der Wunsch geäußert, dies zu wiederholen. Dem Wunsch ist man gerne gefolgt und in den kommenden Jahren wurde immer am Feiertag 17. Juni das Schlauchturmfest gefeiert. Nachdem der Tag der Deutschen Einheit nicht mehr im Sommer lag, wurde der dritte Sonntag im Juni der Tag des Schlauchturmfestes.

Das obige Jubiläum 25 Jahre Schlauchturmfest ist auch verbunden mit einem kleinen Jubiläum fünf Jahre Feuerwehr Pfungstadt-West. Die Wehren der Stadtteile Eich, Eschollbrücken und Hahn sind vor nun schon wieder fünf Jahren als die neu gegründete Feuerwehr Pfungstadt-West in das neue Domizil an der Umgehungsstraße B 426 gezogen.

Dabei ist das Schlauchturmfest ebenfalls umgezogen und seitdem fester Bestandteil der jährlichen Aktivitäten in Pfungstadt-West.

Aus vorgenannten Gründen fiel in diesem Jahr das Fest etwas größer aus. Unter Federführung des Stadtbrandinspektors Werner Koch und des bisherigen Wehrführers und nun stellvertretenden Vorsitzenden des Hahner Feuerwehrvereins Udo Wölki wurde ein Fahrzeugausstellung mit rund 50 Fahrzeugen von Feuerwehr, THW, Rettungsdiensten und Polizei geplant.

Diese Fahrzeuge waren auf der an diesem Tag gesperrten L 3097 zwischen B 426 und der Ortseinfahrt Eich zu sehen.

Auch der Polizeihubschrauber überflog das Festgelände in greifbarer Nähe.

Zudem wurde noch ein Rahmenprogramm dieser Organisationen auf einer Präsentationsfläche im Gelände der Feuerwehr gezeigt. Zwischen den einzelnen Programmpunkten spielte der Spielmannszug des TSV Eschollbrücken-Eich.

Einer der Höhepunkte des Rahmenprogramms war die Übergabe eines Hydraulischen Rettungsgerätes an die Verantwortlichen der Stadt, welches es gleich der Einsatzabteilung Pfungstadt-West weiter reichten.

Dieses im Volksmund „Rettungsschere“ genannte Gerät im Wert von über 20.000,-- € hatten die Feuerwehrvereine Hahn und Eich angeschafft.

Die Feuerwehr Pfungstadt-West konnte an diesem Sonntag neben mehr als 500 Besuchern auch den Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Ahlheim, Bürgermeister Horst Baier und Ortsvorsteher Udo Stoye begrüßen.

Zudem war erneut eine Abordnung der befreundeten Feuerwehr Hafenpreppach aus dem Coburger Land zu Besuch.

In naher Zukunft beginnen bereits die Planungen für das Schlauchturmfest 2012.

Derzeitiger Sachstand ist eine Abendveranstaltung am Freitag, 15.6.2012 und am Sonntag, 17.06.2012 ein „normales“ Schlauchturmfest mit den bekannten Leckereien vom Grill und Kuchentheke geplant.

 

Bernd Spiller

Hier noch ein paar Eindrücke vom Fest (weitere und auch Bilder von der Fahrzeugausstellung werden folgen):

(ch)

Einsatzbilder
Statistik

Heute 57

Gestern 85

Woche 57

Monat 1532

Insgesamt 336215