20 | 11 | 2019
Einsätze

29.05.2019 | Hessische Feuerwehrleistungsübung 2019

190525 Leistungsübung Titelbild

Kreisentscheid der Hessischen Feuerwehrleistungsübung in Pfungstadt

Am Samstag, den 25.05.2019, richtete die Freiwillige Feuerwehr Pfungstadt den Kreisentscheid der jährlich stattfindenden Hessischen Feuerwehrleistungsübung am Feuerwehrhaus Pfungstadt-West aus. 14 Mannschaften von Feuerwehren aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg haben sich in Theorie und Praxis gemessen. Mit einer Mannschaft aus sechs Feuerwehrkameraden nahmen auch wir am Wettkampf teil.

Früh ging es für die über 100 Teilnehmer*innen bereits um 07:30 Uhr zum theoretischen Teil, bei welchem jeder einen Fragebogen mit 15 feuerwehrspezifischen Fragen beantworten musste. Um ihre jeweiligen Bronzenen, Silbernen oder Goldenen Feuerwehrleistungsabzeichen zu erwerben mussten die Teilnehmer*innen einen zusätzlichen Fragebogen mit schwierigeren Fragen beantworten. Teilnehmer*innen, die zum ersten Mal teilnahmen, mussten dies für ihr Eisernes Feuerwehrleistungsabzeichen nicht.

Im Anschluss begann der praktische Teil der Leistungsübung auf dem Übungshof des Feuerwehrhauses. Dort hielten die Mannschaften eine Löschübung nach striktem Ablauf unter den strengen Augen der Schiedsrichtermannschaft ab.

Die Löschübung soll einen Brand in einem zweigeschossigen Einfamilienhaus darstellen. Die Löschstaffel (6 Personen) bzw. die Löschgruppe (9 Personen) muss diesen Brand nach den Feuerwehrdienstvorschriften und innerhalb einer vorgeschriebenen Zeit bewältigen. Zunächst gilt es, das Feuer in der fiktiven Erdgeschosswohnung zu bekämpfen (Innenangriff). Dabei müssen drei Fallklappen mit dem Strahlrohr umgespritzt werden, um danach eine bewusstlose Person in Form einer Übungspuppe durch einen Kriechtunnel aus der Wohnung zu retten. Um ein Überschlagen des Feuers auf weitere Gebäudeteile zu verhindern, muss das Feuer auch über eine Mauer bekämpft werden (Außenangriff). Hierzu müssen die Feuerwehrkameraden und Kameradinnen zunächst zwei Teile der vierteiligen Steckleiter an der fiktiven Mauer in Stellung bringen. Nun haben sie die Möglichkeit das Feuer in Form von drei weiteren Fallklappen von der Leiter aus zu bekämpfen. Dann heißt es „Feuer aus!“ und „Übung beendet!“.
Quelle: Hessische Landesfeuerwehrschule 2014

Um 13:30 Uhr begann die Siegerehrung. Landrat Klaus Peter Schellhaas sowie Kreisbrandinspektor Heiko Schecker verliehen die Feuerwehrleistungsabzeichen und Urkunden an die Mannschaften.

Mit 88% erreichte unsere Mannschaft erneut die Goldene Stufe des Feuerwehrleistungsabzeichens und Platz 13 in der Gesamtwertung. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass ein Feuerwehrkamerad bereits zum fünften Mal erfolgreich teilnahm und die 5. Stufe Gold erwarb!

Erworbene Leistungsabzeichen:

  • Eisen: Pascal Rehfeldt

  • Bronze: Dennis Bacher, Nils Hottes

  • Silber: Steve Ettmann

  • Gold: Christopher Fuchs

  • Gold 5: Dennis Schäfer

 190525 Leistungsübung 1

 190525 Leistungsübung 2

 

(dba)

Einsatzbilder
Statistik

Heute 35

Gestern 128

Woche 245

Monat 1855

Insgesamt 353553